Tempo 30, Spielstraße und verkehrsberuhigte Zone

Spielstrassen und verkehrsberuhigte Zonen sind toll
Spielstraßen sind toll

 

Wie kann ich den Verkehr in meinem Wohngebiet beruhigen?

Leider lässt es nicht immer vermeiden, dass Kinder auf der Straße spielen. Wie kann man für ein möglichst sicheres Umfeld für Kind und Autofahrer sorgen?

Dürfen Kinder auf der Straße spielen?

Nein, Kinder dürfen und sollten nicht auf allen Straßen spielen. Wir wohnen z.B. in einer Tempo 30 Zone. Eigentlich ist es auch hier nicht zu empfehlen, die Kinder auf der Straße spielen zu lassen, da wir aber zusätzlich in einer sehr wenig befahrenen Straße wohnen, lasse ich es trotzdem zu.

In einem verkehrsberuhigten Bereich (Quelle: Wikipedia, Schrittgeschwindigkeit) oder in einer reinen Spielstraße (Quelle: Wikipedia, gesperrt für Fahrzeuge aller Art) ist das natürlich besser.

Leider lässt es  sich jedoch nicht immer vermeiden, dass Kinder auch auf anderen Straßen als den Spielstraßen spielen. Vorsorge ist besonders gefragt, wenn es z.B. keinen Spielplatz in der Nähe gibt, eine Schnitzeljagd veranstaltet oder ein Hüpf- und Springspiel auf die Straße gemalt wird.

Natürlich muss der Erziehungsberechtigte in erster Linie selbst entscheiden, ob es auf dieser oder jener Straße zu gefährlich zum Spielen ist oder die Verkehrssicherheit durch das Spiel beeinträchtigt wird. Doch auch zusätzlich hat  man verschieden Sicherungsmöglichkeiten.

 

Verkehrsberuhigung in Wohngebieten und an Gefahrenstellen.

Wie oben beschrieben, wohne in einer Tempo 30er Zone und wollte die schwer einsehbare Kreuzung zur angrenzenden (Tempo 50) Kreisstraße beruhigen lassen oder durch die Anbringung eines Schildes auf das angrenzende Wohngebiet hinweisen. Gelegenheit hierfür bot sich bei der „Bürgermeistersprechstunde“.

Diese wird bei uns im Ort einmal monatlich veranstaltet. Leider fand ich dort in erster Instanz jedoch kein Gehör. Also hätte ich noch andere Anwohner mobilisieren  und eine Unterschriftenaktion starten müssen. Das war mir aber zu aufwendig und die Erfolgsaussichten waren laut Aussage der Stadt sehr klein, auch weil kaum kleine Kinder in der Nachbarschaft wohnen.

 

Weiche Verkehrsberuhigung auf Spielstraßen.

Seither appelliere ich indirekt an das Verantwortungsbewusstsein  der Autofahrer. Nach eigenen Erfahrungen fahren die Anwohner in meiner Straße langsamer, wenn ich ein gut sichtbares Spielzeug vor dem Spielbereich aufstelle. Ein Bobbycar oder einen Fahrradanhänger. Alternativ kann man auch ein Hüpf- und Springspiel oder ein hübsches Bild auf die Straße malen.

Vor Methoden wie z.B. dem verbotenen Schießen eines Balles vor ein zu schnell fahrendes Auto kann ich jedoch absolut nur warnen. Das schadet nicht nur der Nachbarschaft, sondern kann auch Leib und Leben des Autofahrers gefährden oder Blechschäden zur Folge haben. Also besser das Gespräch mit den Nachbarn suchen, denn meist kennt man ja die Autos und Fahrer/Innen.

Außerdem möchte ich auf eine Plakataktion des Radiosenders FFN in Niedersachsen hinweisen. Dort kann man kostenfrei einen großen Achtung-Kinder-Aufkleber bestellen und dann an einem gut sichtbaren Punkt anbringen.

Auch Jako-o (Gartenschild, aktuell 6 Euro) bietet ein relativ günstiges Schild an. Und Amazon natürlich auch, dort geht’s aktuell ab 12 Euro los.

Natürlich sind das lediglich Hinweisschilder. Verkehrsteilnehmer müssen sich daran nicht halten und man sollte sich von solchen Schildern auch nicht zu Unrecht beruhigen lassen.

Sonstige Links zum Thema: Auf Helpster findet man einen Ratgeber zum Thema Verkehrsberuhigte Zone beantragen. Zu Qualität und Erfolgschancen kann ich leider nichts sagen.


Schöner Bericht. Und was gibt es sonst noch vom Vätertreffpunkt?

Werde doch Freund von Vätertreffpunkt auf Facebook und verpasse keinen neuen Tipp.

Was ist denn der Vätertreffpunkt? Über uns.

Wenn dir der Beitrag gefällt, dann hilf uns bitte und teile oder füge uns deinen Favoriten hinzu und schaue öfter mal wieder vorbei.

Hast du einen weiteren Tipp zum Thema? Wir freuen uns über deinen Kommentar.

 

Spielstrassen und verkehrsberuhigte Zonen sind toll
Spielstraßen sind toll

 

 

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen