Archiv der Kategorie: Familiencamping

Camping mit Kindern

Vater-Kind-Freizeit

Elternzeit Trip Reisebericht Camping Domaine de Chalain

Camping Domaine de Chalain oder kann man mit Baby und Kleinkind campen?

Wenn man von vielen Toiletten ohne Toilettenbrille und Toilettenpapier und etlichen Wasserhähnen und Duschen aus denen partout kein heißes Wasser kommen will absieht, ist der der Campingplatz Domaine de Chalain ein Traum.

Darum nutze ich heute die Gelegenheit einmal grundsätzlich etwas zum Thema Campen mit Baby und Kleinkind zu schreiben:

Gerade wenn man mit Kleinkind unterwegs ist, ist für mich der Zustand der Sanitäreinrichtungen besonders wichtig. Darum – und das ist der einzige Punkt den ich diesem Camipingplatz neben de katastrophalen Wlan-Netz ankreiden muss –  frage ich mich: Wie kann man Toiletten ohne Brille betreiben? Die Kleinen fallen fast rein, wenn sie alleine losgeschickt werden und für die Großen ist eine solche Toilette auch nur begrenzt attraktiv. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das die Art französischer Lebensstil ist, die vermittelt werden soll.

 

Camping im Juragebirge

Ansonsten ein Traum. Wenn man das Glück hat bei Sonnenschein anzureisen und sich über die Anfahrt auf den in einem Tal im Juragebirge gelegenen Campingplatz Domaine de Chalain freuen darf, so wird man erst einmal mit einem großen grün blau durch die Bäume schimmernden klaren Bergsee belohnt. Achtung nicht ablenken lassen, die Streetbumper sind ein Horror für die Wohnwagenachsen. Dennoch, ein Lohn für die Strapazen der Anreise. Durch das Juragebirge geht es nur noch mit maximal vierzig bis fünfzig Kilometer pro Stunde voran.

Dafür aber Weinberge, kleine Orte mit Weinlokalen, Verkostungen und jede Menge Frankreich. Selbst einen Besuch in einer köstlich stinkenden Fromagerie  habe ich gewagt. Einmalig!? Das Juragebirge ist so schön, dass meine Frau und ich beschlossen haben, dass wir noch einmal hinfahren wenn die Kinder groß sind. Leider sind wir bis dahin wohl fast in Rente aber das ist eine ganz andere Geschichte.

Man kann also sehr viel machen, in der Umgebung des Campingplatzes Domain de Chalain. Wir waren zehn Tage  dort. Gekostet hat das unsere mittlerweile fast standardisierten knapp fünfzig Euro pro Tag.

Am Ende des Berichtes werde ich eine Fotoreihe mit Impressionen vom Platz einfügen. Vorher jedoch noch ein paar Erfahrungen zum Thema:

 

Campingurlaub mit Baby und Kleinkind

Hier möchte ich mal einfach ein paar Gedanken und Erfahrungen für Campingreisen mit Baby < sechs Monate und Kleinkind zwischen zwei und vier Jahren aufschreiben.

Campingurlaub mit zwei kleinen Kindern ist leider nur wenig erholsam. Da wir diese Erfahrung aber auch schon vorher beim viele tausend Euro teuren Cluburlaub mit Kleinstkindbetreuung gemacht haben, konnten wir das im Vorfeld einschätzen. Uns war es wichtig, gemeinsam als Familie, viele schöne Eindrücke zu sammeln und gemeinsam etwas besonders zu machen.

Das Gute vorweg, ein Campingurlaub ist günstiger als ein Cluburlaub, dafür hat man aber natürlich auch nicht soviel oder gar keinen Service. Auch wenn man die Miete und den Kauf, sowie den Wiederverkauf des Wohnwagens mit einberechnet, landet man bei etwa eintausend Euro die Woche. Für einen Cluburlaub zahlt man sicherlich den doppelten Betrag für die gleiche Zeit.

Dennoch, der Urlaub ist ein anderer. Insbesondere das Essen kochen und der Abwasch, sowie der Einkauf kosten viel Zeit. Eigentlich ist man sowieso die ganze Zeit im Einsatz. Entweder mit Dingen des täglichen Lebens oder mit den Kindern. Unternehmungen und Ausflüge sind zwischen zwei und drei Mal die Woche drin. Die sind aber natürlich günstiger als die Ausflüge die im Hotel angeboten werden.

Gerade wenn man mit Baby unterwegs ist empfiehlt sich ein Heizlüfter für das Vorzelt. Denn abends kühlt es sich nicht selten empfindlich ab und wenn man schon am Tage nicht in Ruhe zusammen gesessen hat, so möchte man dies doch zumindest am Abend.

Gerade wenn man mit zwei unterschiedlich alten Kindern unterwegs ist, und relativ viel Ged für seine Campingplätze zahlt, ist es wichtig zu wissen ob die Animation deutsch spricht. Der Campingplatz Lac de Chalain  war gefühlt  zu achtzig Prozent mit Niederländern und Franzosen belegt, daher fiel es unserm Kind relativ schwer Anschluß zu finden.

Dennoch hat es unserem Kind sehr gut auf dem Platz und auf der Reise gefallen. Auch weil wir weitere Punkte berücksichtigt haben. Davon mehr beim nächsten Bericht des Elternzeit Trip.

Hier jetzt  die Impressionen des Campingplatzes Domain de Chalain:

 

 

Digital Camera
Animation

 

 

Digital Camera
Bar du Lac

 

Digital Camera
Platz mit Läden

 

Digital Camera
Ladenzeile

 

Digital Camera
Minigolfplatz

 

Digital Camera
Rezeption am Poolbereich

 

Digital Camera
Ruine mit Kinder und Jugenddisco

 

Digital Camera
Strandrestaurant

 

Digital Camera
Tennisplatz

 

Digital Camera
Tischtennisplatz

 

Digital Camera
Ruine mit Tribüne

 

 

Und das Wichtigste zum Schluss: Vielen Dank Möhrchen, dass du uns und unseren Wohnwagen sicher in, durch und aus dem den teilweise abenteuerlichen und tiefen Schluchten und Wegen des Juragebirges gebracht bzw. gezogen hast.